Eduroam-Einrichtung unter Android

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stellen Sie sicher, dass das Stammzertifikat der Deutschen Telekom in Ihrem Gerät für das WLAN installiert und konfiguriert ist. Bitte achten Sie auch unbedingt darauf, dass die Zertifikatsprüfung bei der WLAN-Anmeldung aktiviert ist. Wenn Sie beim Anmelden am WLAN auf einen Zertifikatsfehler hingewiesen werden, melden Sie sich unter keinen Umständen am WLAN an. Nichtbeachtung dieser Hinweise kann dazu führen, dass unberechtigte Personen Zugriff auf Ihre Nutzerdaten erlangen und Sie können unter Umständen für etwaige Schäden, die dadurch entstehen, haftbar gemacht werden.
Das Stammzertifikat der Deutschen Telekom (Deutsche Telekom Root CA 2) können Sie unter https://download.hs-mittweida.de/DFN-PKI/dtag.crt herunterladen.


Inhaltsverzeichnis

Android 2.3

Startbildschirm.jpg

1. Berühren sie mit ihrem Finger den oberen Randes des Touchscreen ihres Smartphones. Ziehen sie nun ihren Finger an den unteren Rand ohne dabei den Kontakt mit der Oberfläche zu verlieren. Dadurch öffnen sie das Schnellkonfigurationsmenü des Smartphones.

Android23 2.jpg

Aktivieren sie nun das WLAN Modul ihres Smartphone durch das Drücken der Schaltfläche WLAN (1).


Android23 3.jpg

Ein aktiviertes Modul erkennen sie in der Regel am grünen Symbol (2).


Android23 4.jpg

Ist das WLAN ihres Smartphone aktiviert und beginnt das Smartphone einen Scan ob WLAN-Netze verfügbar sind (Sofern sie dies nicht in den WLAN-Einstellungen deaktiviert haben). Ein verfügbares Netz erkennen sie an dem neben der SSID (3) - die SSID des Hochschulnetzes lautet „eduroam“- angezeigten Symbol (4). Gleichzeitig zeigt ihnen das Symbol die Signalstärke und ob die Verbindung gesichert ist bzw. ob sie es nicht ist. Um die erforderlichen Einstellungen vorzunehmen drücken sie nun auf „eduroam.“ (3)

Android23 5.jpg

Im nächsten Schritte werden sie durch die Einstellungen des „eduroam“ geführt.

Android23 6.jpg

Dazu müssen sie unter dem Punkt Identität (5) ihren Login-Namen, der ihnen von der Hochschule zugewiesen wurde, eingeben. Unter dem Punkt „Anonyme Identität“ (6) geben sie anonymous ein. Im letzten Feld, „Passwort“ (7), geben sie ihr persönliches Passwort ein, welches sie in ihrem Hochschulkonto hinterlegt haben.

Android23 7.jpg

Haben sie die richtigen Daten eingegeben wird die erfolgreiche Verbindung bestätigt (8) und durch ein Symbol (9) in der oberen Leiste während der Verbindung dauerhaft angezeigt.

Android 4.0+

Laden Sie sich das Stammzertifikat der Deutschen Telekom (Deutsche Telekom Root CA 2) auf Ihr Gerät herunter. Das Zertifikat finden Sie hier: https://download.hs-mittweida.de/DFN-PKI/dtag.crt Navigieren Sie mit einem Dateiexplorer in das Verzeichnis, wohin die Datei heruntergeladen wurde.

Android 4 WLAN 01.png

Tippen Sie das Zertifikat an und vergeben Sie einen Name, z.B. "dtag".

Android 4 WLAN 02.png

Tippen Sie auf "OK". Es erscheint die Meldung "dtag installiert".

Android 4 WLAN 03.png

Öffnen Sie unter Einstellungen -> WLAN. Falls noch nicht geschehen, aktivieren Sie WLAN. Es erscheint "eduroam" in der Liste der verfügbaren Netzwerke.

Android 4 WLAN 04.png

Tippen Sie "eduroam" an, um die Einstellungen vorzunehmen. In dem Feld "CA-Zertifikat" erscheint der Name, den Sie vorher für das Zertifikat vergeben haben. In dem Feld "Identität" geben Sie bitte Ihren Login Name an, der Ihnen von der Hochschule zugewiesen wurde.

Android 4 WLAN 05.png

EAP-Methode: PEAP

Phase 2-Authentifizierung: MSCHAPV2

CA-Zertifikat: dtag

Identität: name@hs-mittweida.de

Anonyme Identität: anonymous

Passwort: Ihr Passwort

Android 4 WLAN 05.pngAndroid 4 WLAN 06.png

Tippen Sie anschließend auf "Verbinden". Die Verbindung wurde erfolgreich hergestellt.

Android 4 WLAN 07.png