Verwendung der HSMW-Card zur Türöffnung

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite befindet sich im Aufbau


Ziel

  • Die elektronischen Türschlösser ermöglichen allen Mitarbeitern das Öffnen von Lehrveranstaltungsräumen außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Liste der Räume

Folgende Lehrveranstaltungsräume (Hörsäle und Seminarräume) sind mit den neuen elektronischen Türhschlössern ausgestattet:

Haus 1:

Hörsäle Seminarräume
1-019C 1-121B
1-226C 1-122B
1-124C
1-128D
1-132D
1-204A
1-228C
1-229D

Haus 2:

Hörsäle Seminarräume
2-002 2-103-1 (l)
2-005 2-103-1 (r)
2-102 2-203
2-202
2-205

Zeitregime

Zugang zu den Lehrveranstaltungsräumen wird Montag - Freitag im Zeitraum von 06:00 - 21:00 Uhr per Daueröffnung gewährt. Zu den Schließzeiten (Montag - Freitag 21:00 - 06:00 Uhr), an Wochenenden, an Feiertagen und in der Semesterpause können die Lehrveranstaltungsräume durch die HSMWCard mittels kurzem Vorhalten vor den Türbeschlag (oberhalb des Türdrückers) geöffnet werden.

Berechtigte für Schließung

Berechtigt zur Schließung der Lehrveranstaltungsräume sind grundsätzlich alle MitarbeiterInnen der Hochschule Mittweida. Weitere Karteninhaber auf Antrag.

Durchführung und Beendigung Bürofreigabe

Die Bürofreigabe ist die Öffnung und Schließung von Räumlichkeiten außerhalb der Öffnungszeiten. Um Zutritt mittels Bürofreigabe zu erhalten nutzen Sie als berechtigte Person bitte Ihre HSMWCard und gehen wie folgt vor:

  • Halten Sie Ihre HSMWCard vor den oberen schwarzen Teil des Türbeschlages oberhalb des Türdrückers
  • Die LED im Innern des Türbeschlages leuchtet nun einmal lang und einmal kurz grün auf, jetzt ist die Tür auch außerhalb der Daueröffnung für Sie geöffnet
  • Beim Verlassen des Büros ist der selbe Vorgang zu wiederholen
  • Nun leuchtet die integrierte LED einmal lang `grün` und einmal kurz `rot`. Damit wird signalisiert, dass das Büro wieder verschlossen ist.