Einrichten eines VPN Tunnels unter OS X

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiterleitung nach:


Voraussetzung

Nachfolgende Anleitung setzt Mac OS X 10.6 und höher voraus. Nutzer bis einschließlich Mac OS X 10.5 benötigen den Cisco VPN Client und sollten analog der Anleitung für Microsoft Windows vorgehen.

Einrichten der VPN-Verbindung am Beispiel des Profils "htwm-only"

  1. Öffnen Sie die "Systemeinstellungen". 1 ipsec osx.png
  2. Wählen Sie in der Katgegorie "Internet & Drahtlose Kommunikation" den Punkt "Netzwerk" aus. 2 ipsec osx.png
  3. Falls die Einstellungen geschützt sind, klicken Sie bitte auf das Schloss authentifizieren sich mit einem Administrator-Account.
    3 ipsec osx.png
  4. Fügen Sie anschließend über das Pluszeichen (+) einen neuen Netzwerkdienst hinzu.
  5. Nachfolgend wählen Sie bitte als Anschluss "VPN" und als VPN-Typ "Cisco IPSec" aus. Der Dienstname kann frei gewählt werden.
    4 ipsec osx.png
  6. Geben Sie nun im rechten Feld folgende Daten ein:
    • Serveradresse: vpn.htwm.de
    • Accountname: ihr Benutzername, z.B. mmuster
    • Kennwort: ihr Kennwort

5 ipsec osx.png

Für den Zugang zu den Volltexten der Hochschulbibliothek ist ein anderes Profil (hsmw-all) erforderlich!
Die Serveradresse hierfür ist: vpn1.hs-mittweida.de
  • Klicken Sie jetzt auf den Button "Authentifizierungseinstellungen ..."
  • Geben Sie als Schüssel "minic" und als Gruppenname "htwm-only" ein. 6 ipsec osx.png
 Für das Profil "hsmw-all" ist hier entsprechend der Gruppenname "hsmw-all" einzutragen!
  • Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit "OK".
  • Klicken Sie abschließend auf den Button "Anwenden". 7 ipsec osx.png
  • Nun können Sie über die Schaltfläche "Verbinden" den VPN Tunnel aufbauen.