Einrichten des Cisco VPN Clients

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiterleitung nach:

Damit Sie auch von externen Netzwerken hochschulinterne Dienste nutzen können, müssen Sie sich einen VPN Client einrichten.


Voraussetzung:

  1. Laden Sie sich die Anwendung herunter. Diese kann kostenfrei von unseren Hochschulserver bezogen werden.
    Für Windows 2000: Download
    Für Windows XP, Vista und Windows 7 (32 Bit): Download
    Für Windows Vista und Windows 7 (64 Bit): Download
    Für Linux Download
  2. Laden Sie sich eines der unten stehenden Profile aus dem Download Ordner herunter. Speichern Sie es in einem Ordner ab, den Sie wiederfinden!
    1. "hsmw-split.pcf" Intranet. Nur der hochschulinterne Datenverkehr geht über die VPN Verbindung (ohne NAT).
    2. "hsmw-all.pcf" Intranet. Der gesamte Internetverkehr geht über die VPN Verbindung (mit NAT).
  3. Installieren Sie den VPN-Client (Sie benötigen dazu Administratorrechte).
  4. Nach Upgrade auf Windows 8 dieser Anleitung folgen: Microsoft TechNet

Einrichten des Clients am Beispiel des Profils 'split'

Starten Sie den Cisco VPN Access Manager.

Programmfenster

Wählen Sie den Button "Import".

Navigieren Sie mit dem Fenster zu der von Ihnen heruntergeladenen Datei "hsmw-split.pcf" und drücken Sie anschließend auf "Öffnen".

Erfolgreich importiert

Es erscheint ein Fenster, welches Sie mit "OK" schließen können.

Verbindung herstellen

Wählen Sie aus der Liste unten "hsmw-split" (1) aus und drücken Sie anschließend auf "Connect" (2).

Anmelden

Tragen Sie Ihren Benutzernamen und das zugehörige Kennwort in die Felder (3) ein. Mit einen Klick auf "OK" (4) starten Sie den Verbindungsaufbau.

Hinweis: Das Fenster verschwindet selbstständig, wenn der Verbindungsaufbau erfolgreich war.

Wenn Sie die Anwendung suchen, dann finden Sie sie in der Trayiconleiste (i.d.R. unten rechts) mit dem Icon: Cisco Icon. Eventuell müssen Sie auf den Pfeil für "Ausgeblendete Symbole einblenden" klicken, um das Icon zu finden.

Verbindung trennen

Hinweis: Um Missbrauch vorzubeugen ist die maximale Übertragungsrate nach dem erfolgreichen Verbinden auf 50 kB/s begrenzt.
Trennen Sie deshalb Ihre Verbindung mit den Button "Disconnect", sobald Sie das VPN nicht mehr benötigen.