Fax-Server Hylafax

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Allgemein

Der Fax-Server hylafax.hs-mittweida.de ermöglicht den Empfang und das Versenden von Faxen.

Ihre persönliche Faxnummer ist Ihre Rufnummer mit einer vorangestellten 2 (+49 3727 582xxxx). Wenn Sie unter mehreren Telefonnummern zu erreichen sind, so ist die zu verwenden, die bei der Suche im Cisco Jabber angezeigt wird.

Der Fax-Server versendet im Format A4. Größere Formate werden abgeschnitten!

Es werden maximal 5 Versuche unternommen das Fax zu versenden. Ist kein Versenden möglich, so werden Sie per Email benachrichtigt.

Faxempfang

Nach dem Empfang eines Faxes durch den Fax-Server wird eine Email mit dem Fax als Anhang (*.pdf) generiert und an den Benutzer gesendet.


Faxversand

Soll ein Fax gesendet werden, so ist eine Email an den Fax-Server mit einer Datei als Attachment zu senden. Die Mailadresse lautet: <Faxnummer>@hylafax.hs-mittweida.de.

Beispiele:

  • 2xxxx@hylafax.hs-mittweida.de (intern an den Faxserver)
  • xxxx@hylafax.hs-mittweida.de (intern an ein Faxgerät)
  • 0037271234567@hylafax.hs-mittweida.de (national)


Folgende Dateitypen werden vom Fax-Server akzeptiert:

  • Portable Document Format (*.pdf)
  • Tagged Image File Format (*.tif)
  • PostScript-Format (*.ps)
  • Plain text (*.txt)

Andere Dateien, z.B. Office Dokumente werden nicht versandt.

Die Emails dürfen nicht signiert versendet werden.

Faxversand mittels Microsoft Office

Soll direkt aus einer Office Anwendung ein Fax versendet werden, so ist im Office 2010 über das Menü Datei – Speichern und Senden die Funktion Als PDF senden aufzurufen.


Hylafax-office-2010.png

Benachrichtigung

Nach dem Versand eines Faxes bzw. nach einem Fehler erfolgt eine Benachrichtigung per Email an Sie.Sie beinhaltet Statusinformationen, ggf. den aufgetretenen Fehler und die versendeten Dokumente. Achtung dies sind die Originaldokumente und geben keine Auskunft wie das Fax empfangen wurde.