Einrichten einer FTP-Verbindung mit dem Windows-Explorer

Aus HSMWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Anleitung wurde für Windows 10 erstellt, für andere Betriebssysteme und für andere Windows-Versionen funktioniert der Zugriff vermutlich ähnlich.

Über diese Anleitung kann man auf das Linux-/home-Verzeichnis sowie den eigenen Webspace zugreifen. Für den Zugriff auf den Novell-Homebereich (Laufwerk I:) sowie das Verzeichnis Lehre (Laufwerk R:) ist unter Externer Zugriff auf Verzeichnisse eine Anleitung zu finden.

Achtung: Auch für den Zugriff über FTP wird eine aktive VPN-Verbindung zum Hochschulnetz benötigt. Eine Anleitung zum Einrichten für die meisten Betriebssysteme finden Sie unter VPN.

So geht's

Starten Sie den Windows-Explorer. Über das Kontextmenü (Rechtsklick) finden Sie die Option "Netzwerkadresse hinzufügen". Klicken Sie bei den ersten beiden Schritten einfach "Weiter".
Weiter Weiter

Als "Internet- oder Netzwerkadresse" geben Sie die gewünschten Serveradresse ein, d.h.:

ftp-home.hs-mittweida.de für Zugriff auf Ihr Linux-/home-Verzeichnis bzw.
ftp-www.hs-mittweida.de für Zugriff auf Ihren Webspace

Serveradresse eintragen

Wählen Sie die Checkbox "Anonym anmelden" ab und tragen Sie Ihren Nutzernamen ein.

Nutzernamen eintragen

Vergeben Sie zuletzt einen beliebigen Namen für die Verbindung und beenden Sie den Assistenten.
Beliebigen Namen eingeben Beenden

Nun sehen Sie unter "Netzwerkadressen" das hinzugefügte Verzeichnis. Wenn Sie es öffnen (passiert automatisch, wenn Sie es nicht im letzten Schritt abgewählt haben), werden Sie nach Ihrem Kennwort gefragt. Geben Sie hier Ihr normales Hochschulkennwort an. Sie haben nun Zugriff auf das hinzugefügte Verzeichnis.